Aktuelle Artikel

Herausforderung Aschesilo

Herausforderung Aschesilo

Getrockneter Klärschlamm wird heute bei hohen Temperaturen verbrannt und auf Asche reduziert. Diese wird genutzt für die Düngemittelproduktion oder auch bei der Zementherstellung. Die Asche wird in meterhohen Stahlsilos gelagert, die über Schneckenförderer miteinander verbunden sind und nacheinander befüllt werden.

Mehr

13 Becherwerke und sechs Klinkerförderer an türkischen Zementhersteller

Der Generalunternehmer Bilim Makina hat die BEUMER Group beauftragt, für das Zementwerk in Elazig im Osten der Türkei 13 Becherwerke für den Zement-, Klinker- und  Rohmehltransport,  sechs Stahlzellenförderer und 13 Siloausläufe für den Klinkertransport zu liefern und zu installieren. Das Werk, das quasi auf der „grünen Wiese“ entsteht, soll eine Kapazität von 5.000 Tagestonnen erreichen. Betreiber ist die Sycs Insaat Cimento Madencilik.

Mehr

Vollportalkratzer für Düngemittelwerk

Vollportalkratzer für Düngemittelwerk

Innerhalb von einem halben Jahr wird die zur AUMUND-Gruppe gehörende SCHADE Lagertechnik GmbH bis Januar 2017 mehrere Maschinen an den russischen Düngemittelkonzern PhosAgro Cherepovets ausliefern. Bereits im Jahr 2014 erhielt SCHADE einen Auftrag zur Lieferung eines Vollportalkratzers für das Ureawerk PhosAgro 1. Im August 2016 wird der Kratzer (200t/h) mit einer Schienenspur von 54 m geliefert.

Mehr

Conveying & Loading Systems von Beumer

Conveying & Loading Systems von Beumer

Mit dem neugeschaffenen Bereich Conveying & Loading Systems (CL Systems) entwickelt und realisiert die BEUMER Group weltweit komplexe Systemlösungen für unterschiedliche Branchen wie Bergbau oder die Zementindustrie. Das Team besteht aus kompetenten Mitarbeitern der weltweit verteilten Niederlassungen, die projektbezogen zusammenarbeiten. Was sie alle eint: Sie verstehen den Anwender und können so maßgeschneiderte Lösungen entwickeln. Dies zeigen drei eindrucksvolle Referenzen.

Mehr

Die Schüttgut-Industrie in Russland 2016

Die Schüttgut-Industrie in Russland 2016

POWX Solid Dialogue Moscow

Über den russischen Markt der Schüttgut-Industrie wird nach wie vor viel gesprochen. Die Russische Föderation gehört zu den attraktivsten und gleichzeitig schwierigsten Marktoptionen für deutsche Unternehmen. Produkte aus Deutschland sind gefragt, die russische Wirtschaft arbeitet seit Jahren eng mit der deutschen zusammen. Dennoch ist derzeit die Situation getrübt und  die Marktbearbeitung und das Vorgehen will wohl überlegt sein.

Mehr

Neue Vakuum-Schraubenverdichter

Neue Vakuum-Schraubenverdichter

Zwei Baureihen für die pneumatische Fördertechnik

Robuschi – der weltweit drittgrößte Hersteller von Drehkolbengebläsen und seit 2011 ein Unternehmen der Gardner Denver Gruppe zeigt auf der POWTECH zwei Baureihen für die pneumatische Fördertechnik: die Vakuum-Schraubenverdichter mit der Bezeichung ROBOX screw vacuum und die besonders kompakten ROBOX screw Hi pressure Verdichter.

 

Mehr

Spezialförderer

Spezialförderer

Transport ohne Verlust des Metallisierungsgrades

Das neue Tosyali-Stahlwerk in Algerien erhält Ende August 2016 einen neuen Spezialförderer zum Transport von heißem DRI (direct reduced iron). Der Förderer des Typs BZB-H-I 900 verfügt über eine Länge von 116 m, die Förderleistung ist für 323 Tonnen pro Stunde heißes DRI bei einer Materialtemperatur von 750 °C ausgelegt.

 

Mehr

Lebensmittelsicherheit und Flexibilität in der Fertigung verbessern!

Lebensmittelsicherheit und Flexibilität in der Fertigung verbessern!

Thermische Prozesse mittels Infrarot im Drehrohr bieten eindeutige Vorteile in der Nahrungsmittelveredelung

Erstmals gelingt es, Lebensmittelschüttgüter mittels infraroten Lichts so zu behandeln, dass Keime drastisch reduziert, und sogar Schadstoffe zum Teil gelöst und verflüchtigt werden. Und dabei werden die Rohstoffe in besonderer Weise geschützt. „Entkeimen, Entwesen, Rösten und Trocknen in allen Dimensionen“
Diese Verfahren stehen stellvertretend für eine Vielzahl neuer Prozesse und eröffnet völlig neue Möglichkeiten der Nahrungsmittelverarbeitung. Prozesse und Verfügbarkeiten werden beherrschbar und auf eine bisher ungekannte Art und Weise planbar.

Mehr

30 Jahre Feuchtemesstechnik

30 Jahre Feuchtemesstechnik

Seit 1985 entwickelt, produziert und vertreibt Liebherr weltweit effiziente Feuchte-  und Wassergehaltsmesssysteme für die industrielle Automation.

Anfangs wurden die Feuchtemesssysteme nur für die eigenen Betonmischanlagen verwendet, um die Sandfeuchte im Prozess zu ermitteln. Aus den Erfahrungen in diesem Bereich wurde die Sensorik kontinuierlich weiterentwickelt. Sie findet nun Einsatz in den unterschiedlichsten Industriebereichen, von der Automobilzuliefer-, Baustoff-, Papier-, Nahrungsmittelindustrie über den landwirtschaftlichen Bereich bis hin zu chemischen und petrochemischen Anwendungen.

Mehr

Endress+Hauser kooperiert für eine problemlose Systemintegration

Acht namhafte Automatisierungshersteller beteiligen sich bereits am
Partnerprogramm Open Integration
Betreiber verfahrenstechnischer Anlagen sollen künftig Geräte und Komponenten noch einfacher in ihre Automatisierungssysteme integrieren können. Dazu hat Endress+Hauser das Partnerprogramm Open Integration ins Leben gerufen, das die Kooperation zwischen Anbietern der industriellen Automatisierung und Feldbuskommunikation fördert.

Mehr

Schneller, schonender Produktaustrag

Austragshilfen, die Probleme von zwei Seiten angehen, erweisen sich als besonders wirkungsvoll. Dafur wird eine Kombination aus Belüftung und Vibration eingesetzt.
So werden die Fließeigenschaften und die Austragung optimiert. Die eintretende, dosierte Luft trennt das Produkt von der Behälterwand. Gleichzeitig versetzt die vibrierende Manschette das Produkt in Schwingung. Auf diese Weise wird eine Brückenbildung verhindert und der Schüttgutfluss unterstützt.

Mehr

Der 2. Deutsche Brand- und Explosionsschutzkongress von INDEX

Viele Vorträge als Premiere - spannendes Exkursionsprogramm:
Das ist der 2. Deutsche Brand- und Explosionsschutzkongress von INDEX

Zum zweiten Mal trifft sich unter der Flagge des in Frankfurt angesiedelten Vereines INDEX die Brand- und Explosionsschutzbranche in Dortmund. Am 04. und 05. November findet der Deutsch sprachige Kongress parallel zur Schüttgut in den Westfalenhallen statt. Interdisziplinär und mit hohem Informationsgehalt finden Vorträge von Experten aus der Praxis für Anwender aus allen Industrien statt.

 

Mehr

Food and good vibrations!

Wer an "good vibrations" bei Esswaren denkt, meint den Geschmack, den Genuss, den sie auslösen, oder ihre gute Qualität. Wenige denken an den Herstellungsprozess. Dass viele Lebensmittel wie Chips, Sojasprossen, Bohnen, Spinat, Pommes Frittes, Cashew-Kerne oder frischer Salat ein gerüttelt Mass an guten Vibrationen ausgesetzt wird, ist den wenigsten bewusst.

 

Mehr

IEP Technologies GmbH auf der easyFairs

Individuelle Explosionsschutzmaßnahmen für Unternehmen

IEP Technologies GmbH ist auch in diesem Jahr auf der easyFairs Schüttgut in Dortmund mit einem Ausstellerstand vertreten. Auf der Fachmesse für Schüttgut- und Recylingtechnologie können sich die Besucher am 4. und 5. November in Halle 5, Stand L13 unter anderem über die Explosionsschutzmaßnahmen des Unternehmens, speziell Explosionsunterdrückung, -entkopplung und -druckentlastung, informieren.

 

Mehr