Martin Engineering gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern Deutschlands

MARTIN ENGINEERING, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Förderbandtechnologie ist erstmals im Rahmen des renommierten Unternehmenswettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015“ des Great Place to Work® Instituts als einer der 100 besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Die Martin Engineering GmbH ist die Hauptniederlassung für Europa, Nordafrika und den Nahen Osten des seit 1944 in den USA ansässigen Familienunternehmens und hat ihren Sitz in Walluf, dem Tor zum schönen Rheingau nahe Wiesbaden. Das Unternehmen hat nach 2013 zum zweiten Mal an dem Wettbewerb in der Kategorie „Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten" teilgenommen.
 
Generell ausgezeichnet wurden Unternehmen, die in Deutschland ansässig sind und ihren Beschäftigten eine besonders vertrauensvolle, wertschätzende und attraktive Arbeitsplatzkultur bieten.
Der Auszeichnung vorausgegangen war eine ausführliche / repräsentative Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Martin zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Anerkennung, Identifikation, berufliche Entwicklung, Teamgeist, Work-Life-Balance und Gesundheitsförderung. Zudem wurde in einem eigens von ‚Great Place to Work‘ entwickelte Kultur-Audit die Organisations- und Managementinstrumente zur Förderung einer vertrauensvollen Arbeitskultur bewertet und positiv beurteilt. Besonders zu betonen ist bei Martin Engineering die Förderung einer transparente Informationspolitik zum Beispiel bei der Darstellung des laufenden Geschäftsjahrs und organisatorischen Maßnahmen wie der Stand im Bereich der Personalrekrutierung. Im Bereich Informationspolitik bzw. Informationsweitergabe ist auch die Plattform ‚Mitarbeiter informieren Mitarbeiter‘ zu erwähnen. Mitarbeiter aus allen Abteilungen haben die Möglichkeit, ihre Kollegen über abteilungseigene Erfolge, Prozesse und Veränderungen in einem Mitarbeitermeeting zu informieren. Sie bekommen hierfür eine eigene Redezeit.

Außergewöhnlich ist auch unser international jedes Jahr in der USA staffindende arbeitgeberfinanzierte CAMP Martin Programm. Hier werden Mitarbeiterkinder zu einem kulturellen Austausch für eine Woche in die USA eingeladen.
Unser Unternehmen steht für ein internationales erfolgreiches Zusammenarbeiten. Dies ist geprägt durch einen verbindlichen, vertrauens- und repektvollen Umgang. All unsere Personalmanagementmaßnahmen möchten diese positive Form der Zusammenarbeit weiter fördern. (Melanie Scholz, HR Manager)
Wir, Martin Engineering, verstehen uns als eine Familie und fördern dies durch einen offenen und fairen Umgang untereinander (Lukas Bitz, Niederlassungsleiter Martin Engineering GmbH).
 
Insgesamt nahmen ca. 600 Unternehmen aller Branchen, Größen und Regionen an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer unabhängigen Prüfung durch das Great Place to Work® Institut. Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet. Mitarbeiterorientierung und vertrauensvolle Beziehungen am Arbeitsplatz sind der Schlüssel für die Gewinnung und Bindung qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und damit für den wirtschaftlichen Erfolg, die Innovationskraft und die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen“, so Frank Hauser, Leiter des deutschen Great Place to Work® Instituts. Great Place to Work® Institut Deutschland
 
Über MARTIN ENGINEERING:

Die MARTIN ENGINEERING Corporation wurde 1944 in Neponset, Illinois, USA gegründet und stellt seitdem pneumatische Vibratoren zur Entladung von Schüttgutbehältern her. In den 70er Jahren entwickelte und patentierte Martin Engineering Luftkanonen, die den Materialfluss unterstützen und die Bildung von Materialanbackungen verhindern. In den 80er Jahren konzentrierte sich Martin Engineering zunehmend auf Förderanlagen und entwickelte die weltweit ersten kundenspezifischen Abstreifer, die seitdem permanent weiterentwickelt werden. Parallel entwickelte Martin Engineering weitere Produkte im Bereich der Fördertechnik. So werden unter anderem Bandzentriergeräte, Problemlösungen für Übergabepunkte und Staubunterdrückungssysteme angeboten. Umfangreiche Serviceleistungen, wie das MartinPlus Wartungsprogramm gehören ebenso zum umfangreichen Produktangebot. Martin Engineering ist heute einer der weltweit führenden Anbieter von Systemen, die die Handhabung von Schüttgütern sauberer, sicherer und produktiver machen. Die europäische Hauptniederlassung wurde 1987 als Martin Engineering GmbH mit Sitz in Walluf in der Nähe von Wiesbaden gegründet. Seitdem wurden kontinuierlich weitere Tochtergesellschaften in Europa gegründet. Heute existieren eigene Niederlassungen in Frankreich (2000), Großbritannien (2003), Türkei (2005) Italien (2013) und Russland (2015) Händlervertretungen existieren in zahlreichen Ländern West- und Osteuropas, sowie Nordafrika und im Nahen Osten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.martin-eng.de
 
 
Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen in derzeit über 45 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer attraktiven, mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Analyse-, Trainings- und Beratungsleistungen zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität ermittelt das Institut im Rahmen internationaler, nationaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen und Wettbewerbe regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 70 Mitarbeiter.

Zurück