Für jede Anwendung die richtige Armatur

EBRO entwickelt, produziert und vertreibt Industriearmaturen sowie Antriebs- und Automatisierungstechnik. Das Produktprogramm umfasst die Serienfertigung und individuelle Lösungen für besondere Anwendungen. Allen Produkten ist gemeinsam, dass sie nach außergewöhnlich hohen Qualitätsstandards gefertigt werden. Das Resultat ist ein abgerundetes komplettes Portfolio, das alle Anforderungen in puncto Energieeffizienz und Verfahrenstechnik erfüllt. Mit seiner Auswahl an weichdichtenden-, PTFE- und High Performance Klappen deckt EBRO nahezu jede denkbare Anwendung ab.

Eine für alles – Weichdichtende Klappen

Die zentrisch gelagerten, weichdichtenden Klappen sind auf Grund ihrer Bauart und Materialvielfalt nahezu universell einsetzbar. Sie eignen sich als Absperr- und Regelarmatur sowohl für wässrige, pulvrige als auch gasförmige Medien. Sie verfügen über eine Isolierbauhöhe gemäß der Heizungsanlagenverordnung und können in beliebiger Lage eingebaut werden. Ihre mehrfache Wellenlagerung und die wartungsfreie Ausführung gewährleisten eine lange Lebens- und Nutzungsdauer. EBRO bietet die weichdichtenden Klappen in verschiedenen Zwischenflanschversionen mit einem Nenndurchmesser von DN 20 bis DN 1200 und einem zulässigen Betriebsdruck von maximal 16 bar an. Anflanschversionen sind in den Nenndurchmessern von DN 50 bis DN 600 mit einem zulässigen Betriebsdruck bis maximal 19,2 bar erhältlich. Die EBRO Doppelflanschklappen sind in Abhängigkeit von der Anwendung bis 25 bar verfügbar. Einen langen und zuverlässigen Betrieb garantieren die 3-fache Lagerung und das bewährte Spindeldichtungssystem. Für Einsätze in Kontakt mit Lebensmitteln sind Klappenausführungen gemäß FDA- und EG 1935/2004 lieferbar.

Abb. Weichdichtende Absperrklappe Z011-A INFLAS® mit aufblasbarer Manschette

Resistent bei optimalem Schutz – PTFE-Klappen

Für den Einsatz in beispielsweise chemisch aggressiven Medien bietet EBRO PTFE-ausgekleidete Absperr- und Regelklappen an. Ihre mindestens drei Millimeter starken Auskleidungen aus virginalem PTFE reduziert die Permeabilität auf ein Minimum. Neben der doppelten Wellendichtung besitzen PTFE-Klappen ein geteiltes Gehäuse und sind wartungsfrei. Sie können ebenfalls in einer beliebigen Lage eingebaut werden. Die PTFE-Auskleidung kann demontiert und sortenrein recycelt werden. EBRO PTFE-Klappen sind als Zwischenflansch- und Anflanschklappe in den Nenndurchmessern DN 40 bis DN 300 und als Doppelflanschklappe in den Nenndurchmessern DN 350 bis DN 900 erhältlich. Ihr maximaler Betriebsdruck beträgt – in Abhängigkeit von Werkstoff und Nennweite – 16 bar.

 

 Für hohen Druck und Hitze – High Performance Klappen

Hohe Betriebsdrücke und extreme Temperaturen – dort, wo andere Armaturen beim Absperren und Regeln gasförmiger und flüssiger Medien an ihre Grenzen stoßen, kommen die High Performance Klappen von EBRO zum Einsatz. Die doppelt exzentrische Lagerung der Klappenscheibe, hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitungsqualität sorgen auch bei extremen Einsatzbedingungen für größtmögliche Sicherheit und ermöglichen ein nahezu lineares Regelverhalten. High Performance Klappen sind mit den Sitzringsystemen R-PTFE, Inconel oder als Fire-Safe-Ausführung lieferbar. Dabei eignen sich weichdichtende R-PTFE-Systeme für Betriebstemperaturen bis maximal 230 °C und metallisch dichtende Systeme bis maximal 600 °C. Sie sind wartungsfrei und gewährleisten auch bei hohen Schaltfrequenzen eine lange Lebensdauer. Die High Performance Klappen von EBRO sind als Zwischen- oder Anflanschklappen in den Nennweiten DN 50 bis DN 1200, als Doppelflanschklappe in DN 80 bis DN 600 und als Zwischen- bzw. Anflanschklappe in der durchflussoptimierten Economy Ausführung in DN 50 bis DN 200 erhältlich. Sie können in einem Temperaturbereich von -60 bis +600 °C und bei Betriebsdrücken bis maximal 40 bar eingesetzt werden.

 Für Schmutz und Fasern – Plattenschieber

Wo immer Schüttgüter oder verschmutzte, faserhaltige oder pastöse Medien zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel in der Abwassertechnik, Biogasanlagen, in der Lebensmittel- oder Papierindustrie, sind Plattenschieber die erste Wahl. Die hochwertigen Plattenschieber werden unter höchsten Qualitätsansprüchen von der EBRO-Tochter Stafsjö in Schweden gefertigt. Darüber hinaus sind sie wartungsarm und beidseitig dichtend. Stafsjö Plattenschieber sind in einem Nenndurchmesser von DN 50 bis DN 1600 verfügbar. Verschiedenste hochlegierte Werkstoffe, pneumatische und elektrische Betätigungen und die dazu gehörige Automatisierungstechnik erlauben die Anpassung an unterschiedlichste Prozessbedingungen.

 Kundenindividuelle Lösungen – Spezielle Anforderungen

Nach dem Motto „Die Serienfertigung ist unser Geschäft – die Entwicklung von Lösungen für besondere Anwendung unsere Leidenschaft“ entwickelt und fertigt EBRO seit fast 50 Jahren Lösungen für spezielle Anwendungen. Sie kommen immer da zum Einsatz, wo eine Standardarmatur die Anforderungen nicht erfüllen kann. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt EBRO für nahezu jeden Anwendungszweck und jede Anforderung die passende Lösung.

Abb.: EBRO Taktschleuse zur Austragung von Schüttgütern und staubförmigen Medien mit einer Automatisierungseinheit zum Be- und Entlüften

Eine besondere Lösung stellt die Taktschleuse mit Nennweiten von DN 50 bis DN 600 dar. Sie wird häufig zum Austragen und Dosieren staubförmiger Medien aus Silos, Vorlagebehältern und Big Bags verwendet. Auch beim Einschleusen in nachgelagerte Produktionsprozesse kommt sie zum Einsatz. Die Inertisierung von Produkten während des Schleusvorgangs ist möglich. Das Kammervolumen ist individuell anpassbar und die Geometrie des Füllrohrs kann auf die spezifischen Eigenschaften der zu schleusenden Produkte abgestimmt werden. EBRO-Taktschleusen sind für ATEX 0/20 und als passive Explosions-Entkopplungsgeräte bis Staubklasse 3 zugelassen.

Präzise und effizient – Antriebstechnik von EBRO

Seit mehr als 30 Jahren fertigt EBRO seine Antriebe selbst. Hierdurch können die Klappen und Schieber immer mit einem optimal darauf abgestimmten Antrieb ausgestattet werden. Daraus resultiert eine optimale Energieeffizienz, die eine Senkung der laufenden Betriebskosten bewirkt. EBRO bietet seinen Kunden pneumatische Schwenk- und Linearantriebe, die hohe Öffnungs- und Schließmomente realisieren und wartungsfrei in federöffnender oder  -schließender Ausführung verfügbar sind. Sie haben eine klar erkennbare Stellungsanzeige und durch ihre mehrfache Kolbenführung ein sehr gutes Gleitverhalten. Die exakte Bearbeitung von Zylinderrohr und Kolben gewährleistet eine hohe Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer. In Verbindung mit elektrischen Stellantrieben bildet die Antriebstechnik von EBRO die optimale Ergänzung zu den Klappen und Plattenschiebern des Unternehmens.

Kommunikativ und intelligent – Automatisierungstechnik

Das Portfolio des Geschäftsbereichs Armaturenautomation umfasst das gesamte Spektrum an Produkten und Lösungen für die Instrumentierung, Automatisierung und Optimierung industrieller Prozesse. Plattformen wie der EBRO SBU-Advanced mit integrierter Sensorik bieten jederzeit die volle Transparenz über den Betrieb und die Funktionen von Armatur und Antrieb. Verantwortlich für die Zustandsüberwachung ist die eigens für diesen Zweck entwickelte App „EBRO Connect“. Neben der Funktion als klassische Endschalterbox dient der SBU Advanced im Wesentlichen der Unterstützung bei Digitalisierungsprojekten von Anlagenbauern und -betreibern. Neben pneumatischen Steuerungsfunktionen können über integrierte elektronische Steuerungen eine Vielzahl kundenspezifischer Anforderungen und Wünsche realisiert werden.

 

 
EBRO ARMATUREN Gebr. Bröer GmbH
Andreas Kühn
Karlstr. 8
58135 Hagen

 

Zurück