Intelligenter Wirbelstromabscheider mit IoT-Modul

Leistung des Wirbelstromabscheider auf dem Dashboard sichtbar Intelligenter Wirbelstromabscheider mit IoT-Modul

Goudsmit Magnetics aus Waalre präsentiert einen kürzlich verbesserten Wirbelstromabscheider (auf der Recycling in Gorinchem). Das Upgrade bedeutet, dass die Steuereinheit optional mit einem IoT-Modul (Internet of Things) erweitert werden kann, was die Maschine für nahezu jeden Produktfluss eignet. Das Modul sendet alle wichtigen Daten über das Internet an ein Dashboard. Dies ermöglicht es Betreibern, die Leistung einer Maschine auf einen Blick einzusehen. Wie schnell dreht sich der Rotor? Wie viele Vibrationen gibt es momentan? Was ist die Bandgeschwindigkeit? Alle diese Fragen werden grafisch und in Echtzeit beantwortet. Die Internetverbindung ermöglicht auch eine Fernunterstützung. Das Goudsmit-Serviceteam steht online zur Verfügung, um alle Fehlfunktionen zu überwachen, zu beheben und Software-Updates durchzuführen. Dies spart viel Zeit und erhöht somit die Betriebszeit des Wirbelstromabscheiders. Die Verbindung mit Profinet ermöglicht es auch, einen Wirbelstromabscheider in eine Maschinenlinie zu integrieren. Auf diese Weise funktioniert alles im Einklang und die Linie kann zentral gesteuert werden.

Abb.: Der Wirbelstromabscheider wurde um ein IoT-Modul (Internet of Things) erweitert, das direkten Einblick in die Leistung des Systems auf einem Dashboard bietet.


Modulares Design

Es wurden auch mechanische Verbesserungen vorgenommen. Zum Beispiel wurden die Gerätelinien EddyXpert und EddyFines näher aneinander angepasst, um die Austauschbarkeit von Modulen zu ermöglichen. Für Unternehmen, die ihre Systeme in der Zukunft erweitern möchten, z. B. um einen Magnetabscheider oder ein anderes Abscheider-System, können diese leicht ersetzt oder durch ein anderes Modul ausgetauscht werden.
Glas, Holz oder Bodenasche In praktischen Anwendungen haben sich die Vorteile von Smart-Modulkombinationen erwiesen und es wurde gezeigt, dass der Wirbelstromabscheider für jeden Produktfluss und -bedarf clever kombiniert werden kann. Beim Glasrecycling etwa liefert das Unternehmen Wirbelstromabscheider mit Manganstahl-Verschleißplatten auf der Vibrationsrinne, der Magnettrommel und/oder dem Abscheider. Zusammen mit einem verschleißfesten Gummiförderband ist dies die ideale Kombination für das Recycling von Glas.


Für den geringfügigen Anteil des Bodenasche-Recycling verwendet Goudsmit einen 38 HI-Magnetrotor in Kombination mit einem Zufuhrbandabscheider anstelle einer Vibrationsrinne. Dies verhindert das Verkrusten der zementähnlichen Masse und führt zu einer bestmöglichen Trennung.


Das Recycling grober Holzstücke wird am besten mit einem Wirbelstromabscheider mit einem 12-poligen Magnetrotor und einem sehr tiefen und kraftvollen Feld durchgeführt. Um den Grobteilen ausreichend Platz zu bieten, empfiehlt Goudsmit die Installation einer extragroßen Rinne und einer Separationseinheit.

 

Erik Kuenen – Sales Manager Magnetic Recycling

Goudsmit Magnetic Systems BV

Tel.: + 31 40 2213283

eku@goudsmit.eu

info@goudsmitmagnets.com

www.goudsmitmagnets.com

Zurück