Mahlen, mischen, füttern

Eichholz entwickelt individuelle Schüttgutanlagen und Mischer für die Landwirtschaft

Hochwertige Schüttgüter bedürfen eines professionellen Handlings. Bei Verarbeitung, Handel oder Lagerung setzt die Agrarwirtschaft auf ein Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten. Neben den entsprechenden Silos kommen Mischer, Futterautomaten, Fütterung und Lüftungsanlagen hinzu. Mit diesen Produkten sparen Landwirte viel Zeit und Kosten. Als Fachbetrieb für die Herstellung von Aluminium- und Edelstahlsilos entwickelt die Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH individuelle Schüttgutanlagen. „Ausschlaggebend sind immer das Unternehmen selbst und das jeweilige Futtermittel“, erklärt Josef Eichholz, Geschäftsführender Gesellschafter der Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH. „Auf Basis einer Bedarfsanalyse beraten und planen wir Anlagen für Zucht- und Maststall. Im Anschluss erfolgen dann Montage und Transport.“

Futtermittelsilos

Als Futtermittelsilos bietet Eichholz beispielsweise Sacksilos aus atmungsaktivem Gewebe an. Diese sorgen dafür, dass das Futter nicht festhängt und dass es nicht zum Schimmelbefall kommt. Die Silokonstruktion stellt sich auf die speziellen Anforderungen der verschiedenen Produkte ein und kann mit Zusatzfilter und Filterdeckel angepasst werden. Sacksilos eignen sich zum Beispiel hervorragend für die Lagerung von Getreide und Fertigmischungen. Über Förderschnecken wird das Futter zur entsprechenden Mischanlage geleitet.

CCM-Mischer

Jeder Fütterungsprozess beginnt mit dem Anmischen. Mithilfe der Eichholz-Anlagen erhalten Zucht- und Mastbetriebe eine vollautomatische Futteraufbereitung für ihre Kühe, Schweine oder Hühner. Einzelne Futterkomponenten wie der Corn-Cob-Mix (CCM) oder Getreideschrot werden aufgenommen und vermischt. Eichholz bietet hierfür beispielsweise einen CCM-Mischer individuell mit oder ohne Deckel an. Der Mischer zerkleinert CCM-Klumpen auch bei gefrorenem Zustand, erzielt eine hohe Mischgenauigkeit und ist somit ideal einsetzbar, um verschiedene Futtersorten zu vermengen.

Fütterungsanlagen

Das Eichholz-Sortiment umfasst sowohl Futterautomaten als auch Fütterungsanlagen. Die Automaten sind komplett aus Edelstahl und eignen sich besonders für Mehl, Pellets und CCM. Mithilfe einer Futtermittel-Spirale wird die Nahrung vom Mischer zu den Automaten befördert. Ein sicherer Futterfluss ohne Verkleben zeichnet den Rundautomaten besonders aus. Fütterungsanlagen lassen sich sowohl mit als auch ohne Computer steuern und dienen zur CCM-Trockenfütterung. Über eine Mehrphasenfütterung können verschiedene Futtersorten individuell passend zum geeigneten Fressplatz des Tieres befördert werden. Mit einem Aufwertprogramm wird die Anlage einmal befüllt und mit mehreren Mischungen ausgelagert.

Lüftungsanlagen

Für eine Frischluftversorgung und eine gleichmäßige Luftverteilung sorgen die Lüftungsanlagen von Eichholz. Durch leicht zu reinigende Polyschläuche lassen sich die Abteilungen gleichmäßig belüften und dienen ebenfalls zur Wärmerückgewinnung. Über eine sogenannte Thermorakete wird die Abluft energiesparend und gleichzeitig umweltfreundlich geregelt. Die Thermorakete ist bis zu 30 Meter hoch und hat eine hohe Luftleistung von 65.000 Kubikmeter. Dabei ist der Verbrauch mit durchschnittlich einem Kilowatt recht niedrig.
Zusätzlich bietet Eichholz Kunststoffwände für eine individuelle Raumaufteilung an. Die Profile sind aus hochwertigem PVC, schwer entflammbar und isolierend.

Weitere Informationen unter www.eichholz-silos.de


Über Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH

Als Fachbetrieb für die Herstellung von Aluminium- und Edelstahlsilos konzipiert die Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH individuelle Schüttgutanlagen. Vor über 50 Jahren als Produzent landwirtschaftlicher Produkte gegründet, hat sich das Familienunternehmen aus Schapen im Laufe der Jahre zum Spezialisten für die Handhabung von Schüttgütern entwickelt. Die individuellen Schüttgutlösungen produziert Eichholz im eigenen Betrieb. Internationale Kunden aus Chemie, Lebensmittel, Kunststoff, Automobil, Pharmazie, Rohstoff, Recycling, Keramik, Holz, Baustoff oder Umwelttechnik setzen auf die Lösungen von Eichholz. Zum Portfolio zählen unter anderem Silos, Schüttgutbehälter, Mischer, Handlingsysteme sowie Förderanlangen, Füllstandsüberwachungen oder Steuerungen.

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations
Daniel Engelhardt
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
Tel: 04221-9345-617
Fax: 04221-1520-50
engelhardt@borgmeier.de

Zurück