Überarbeiteter Verschleißschutz

REMA TIP TOP präsentiert eine überarbeitete Version der REMA PERFORMANCEline 35/CN

Das hochwertige Verschleißschutzprodukt für die Nassaufbereitung und Förderung von Schlämmen erreicht nun erstmals einen für Weichgummierungen und Nass-Abrasion erstklassigen Abrieb von lediglich 80 mm³ nach DIN ISO 4649. In Kombination mit dem integrierten Anbackungsschutz und der bewährten CN-Verbindungsschicht bietet der überarbeitete Verschleißschutz eine zusätzlich verbesserte Standzeit, geringere Wartungskosten und eine optimierte Anlagenleistung.

“Gerade bei der Verarbeitung von Rundkörnern und klebrigen Materialien zeichnet sich unser Gummimaterial als Anbackungsschutz und durch seinen exzellenten Abriebwert aus“, beschreibt Produkt-Manager Rico Harting die Vorzüge der neuen Version. Bei der Weiterentwicklung wurde das Elastomer-Produkt speziell für die Nassaufbereitung und Förderung von Schlämmen konzipiert: Damit ist es beispielsweise in der Sand- und Kiesindustrie für die Auskleidung von Schlammrinnen, Rohren, Pumpen, Hydrozyklonen oder Wäschern optimiert. Diese Anlagenelemente sind bei der Förderung von abrasivem, nassem Material besonders anfällig für Beschädigungen, die wiederum zu einer Verringerung der Lebensdauer oder einem Ausfall der Anlage führen können.

Durch den integrierten Anbackungsschutz eignet sich die REMA PERFORMANCEline 35/CN auch für die Auskleidung beim Umgang mit klebrigen Materialien, beispielsweise in der Zementindustrie: Ohne schützende Gummierung verhindert das anbackende Material im praktischen Einsatz einen gleichmäßigen Materialfluss, minimiert den Durchsatz und kann kostenintensive, manuelle Wartungsvorgänge erfordern. Als Verbindungsschicht dient die bewährte CN-Schicht aus dem Hause REMA TIP TOP: Diese ist auf die ebenfalls hauseigenen Klebesysteme abgestimmt und bietet in Kombination Verklebefestigkeiten auf höchstem Niveau.

 

Mehr Informationen unter https://performance.rema-tiptop.de/

Zurück