Effizienzsteigerndes Schwingsieb

 
 

Bis zu 5000 Tonnen pro Stunde

Haver &Boecker Niagara offeriert das robuste, effizienzsteigernde N-Class Schwingsieb zur Optimierung von Brechanlagen und Siebvorgängen aufgrund seiner Fähigkeit, bis zu 5000 Tonnen pro Stunde zu sieben. Die Niagara N-Class eignet sich ideal für harte Einsätze, wie zum Beispiel das Vorbrechen und Klassieren von Erzen, Mineralen, Gestein, Sand und Kies bei den Anwendungsbereichen Aggregate und Bergbau. Haver &Boecker Niagara baut die Ausrüstung mit einem fortschrittlich konzipierten Exzenter-Schwingsieb, das strukturelle Vibrationen minimiert und konstante g-Kräfte sogar bei schwankender Materialaufgabeleistung aufrechterhält.
 

Wirtschaftliche Effizienz

“Die Niagara N-Class ist eine einzigartige Maschine mit der Eigenschaft, Siebaufgaben produktiv zu bewerkstelligen, bei denen andere Schwingsiebe auf Schwierigkeiten stoßen“, sagte Peter Grotjohan, Geschäftsführer des deutschen Standorts. „Die Maschine bietet unseren Kunden eine ideale Lösung, um die Effizienz der Brechanlage zu verbessern und grobe Materialien zu klassieren, folglich den Gewinn zu erhöhen.“
 

Eine konsistente g-Kraft

Die Haver &Boecker Niagara N-Class bietet ein bis drei Siebdecks und ist durch eine fortschrittliche Einexzenterwellenkonstruktion gekennzeichnet, die durch vier leistungsstarke zweireihige Pendelrollenlager gestützt wird. Die Siebmaschine ist dynamisch ausgewuchtet, um dynamische Belastungen, die auf die Struktur übertragen werden, so gering wie möglich zu halten, und hierdurch ist es möglich, mehrere Siebe Seite an Seite in demselben Gebäude aufzustellen. Die N-Class maximiert die Siebeffizienz und eliminiert nahezu jegliches Verstopfen und Anhaftungen, indem sie ungeachtet der Belastungsbeschaffenheit in allen Betriebsarten für eine konsistente g-Kraft sorgt. Ein Siebkörper in schwerer Ausführung handhabt schwere Lasten bei Anwendungen mit extremen Materialgrößen bis zu 2032 x 1016 x 1016 Millimetern. Die Siebmaschinen sind mit einer Selbstreinigung ausgestattet, um die gängigen Probleme, die bei den traditionellen Aufgebern mit Grizzly-Spaltrost auftreten, zu minimieren.
 
Die N-Class eignet sich ideal, um Belastungs- und Energieanforderungen einer Brechanlage zu reduzieren, indem noch konsequenter gleichmäßig großes Material hervorgebracht wird, um so die Brecheffizienz zu verbessern. Der Gebrauch des Schwingsiebs im Prozess vor dem Brecher erhöht die Brecherleistung und maximiert die Qualität des gebrochenen Produkts.
 
Jede N-Class Siebmaschine ist mit dem für Haver &Boecker charakteristischen Ty-Rail System ausgerüstet, das durch die Vereinfachung des Vorgangs die Austauschzeit für Siebbeläge um circa 50 Prozent senkt. 
Haver &Boecker Niagara baut die N-Class für schnelles und einfaches Wiederauswuchten. Dazu gehören langlebige Lager und eine wartungsfreundliche Baukastenbauweise. Zur Verbesserung der Prozesssicherheit ist das Schwingsieb mit Puffern zwischen dem Siebkasten und dem Siebrahmen versehen. 
 
 
Über Haver &Boecker Niagara
 
Haver &Boecker Niagara ist ein führender Anbieter von Sieb-, Wasch- und Pelletieranlagen sowie von primären Zerkleinerungsanlagen. Das Unternehmensleitbild besteht darin, die besten dieser Technologien an Kunden in der Aggregatindustrie, dem Bergbau, der Mineralaufbereitung, der chemischen Industrie und der Nahrungsmittelindustrie zu liefern. Mit tiefen Wurzeln und jahrelanger Erfahrung in diesen Branchen nutzt Haver &Boecker Niagara seinen innovativen und gemeinsam genutzten Technologien, um den Bedürfnissen der Kunden in aller Welt wirksam gerecht zu werden.
 
HAVER NIAGARA
Robert Bosch Str. 6
48153 Münster
Deutschland
Tel.: +49 (0) 251 9793 0
mailto:p.grotjohann@haverniagara.com

Zurück