AUMUND beruft Bodo Radmacher

AUMUND setzt auf Kompetenz aus dem eigenen Haus

Mit Wirkung vom 1. September 2018 übernahm Bodo Radmacher die Leitung der Ersatzteilabteilung der AUMUND Fördertechnik GmbH in Rheinberg. Bodo Radmacher begann 1984 seine Ausbildung bei AUMUND, wechselte 1993 in die Abteilung „Service und Ersatzteile“ wo er nun nach 25 Jahren die Leitung des Bereiches antritt. Hiermit setzt AUMUND zum wiederholten Mal auf die Kompetenz aus dem eigenen Haus und ermöglicht so den nahtlosen Übergang in die kommenden Jahre.
Die AUMUND Gruppe ist weltweit aktiv. Die Spezialisten für Transport und Lagerung verfügen über spezielles Know-how im Umgang mit Schüttgütern. Technisch ebenso innovative wie ausgereifte Produkte mit hohem Individualisierungsgrad haben dazu beigetragen, dass die AUMUND Gruppe heute in vielen Bereichen der Förder- und Lagertechnik zu den Marktführern gehört. Die Produktgesellschaften AUMUND Förder¬technik GmbH (Rheinberg, Deutschland), SCHADE Lagertechnik GmbH (Gelsenkirchen, Deutschland), SAMSON Materials Handling Ltd. (Ely, Großbritannien) sowie AUMUND Group Field Service GmbH und AUMUND Logistic GmbH (Rheinberg, Deutschland) sind unter dem Dach der AUMUND Gruppe zusammengefasst. Das globale Geschäft mit der Förder- und Lagertechnik wird von 15 Standorten in Asien, Europa, Nord- und Südamerika gesteuert und von fünf Service Centern in Deutschland, Hongkong, USA, Brasilien und Saudi-Arabien unterstützt.

 

Kontakt

AUMUND Fördertechnik GmbH
After Sales Service
Saalhoffer Straße 17
47495 Rheinberg

aftersales@aumund.de

www.aumund.de

Zurück