Explosionsschutz

REMBE Ingenieure erhalten IECEx-Zertifikat

Die richtige Lieferantenauswahl ist bei sicherheitsrelevanten Anlagenkomponenten besonders entscheidend. Ein guter Anhaltspunkt dafür sind Zertifizierungen unabhängiger Stellen wie der DEKRA. Dort haben sich nun rund 20 REMBE Ingenieure für den Bereich Explosionsschutz zertifizieren lassen. Das erfolgreiche Bestehen des anspruchsvollen Abschlusstests bestätigt allen Teilnehmern umfangreiche Erfahrung und tiefgehendes Wissen hinsichtlich dem (Explosions-) Schutz industrieller Anlagen. Das Briloner Unternehmen verfolgt seit einigen Jahren einen ganzheitlichen Ansatz: „Reiner Produktverkauf ist im Bereich Explosionsschutz nicht zielführend. Getreu unserem Motto ‚Consulting. Engineering. Products. Service.‘ betreuen wir Kunden in allen Projektstufen. Dass wir das wirklich gut können, haben wir mit dem IECEx-Zertifikat offiziell bestätigen lassen.“ sagt Dr.-Ing. Johannes Lottermann, Verantwortlicher für den Geschäftsbereich Explosionsschutz bei REMBE.

Kontakt:

info@rembe.de

oder Tel. +49 2961/74050

www.rembe.de

Zurück