Lagerung von Getreide – eine explosive Sache?

Lagerung von Getreide – eine explosive Sache?


Für Getreideproduzenten gibt es einen guten Grund, das erzeugte Getreide selbst einzulagern: In zeitlichem Abstand zur Ernte lassen sich höhere Preise erzielen. Zur Unterhaltung eines Lagers gehört dann allerdings die Reinigung verpflichtend dazu. Damit vermeidet man Schädlingsbefall und verringert das Risiko einer Staubexplosion, denn wie jede organische und staubförmige Substanz ist auch Getreidestaub explosionsfähig, wenn er in einer bestimmten Konzentration mit Luftsauerstoff vorkommt.


Lageristen greifen in solchen Fällen gerne mal zum Besen oder, wenn es ein modernes Werkzeugs ein soll, zum Kompressor, und bläst die Halle frei. Aber erstens verteilt man damit den explosionsfähigen Staub in der Umgebung, zweitens ist diese Methode zeitaufwändig und drittens ist sie insbesondere bei Flachlagern mit Unterflurbelüftung unzureichend. Denn in den Ritzen und Fugen der Belüftung setzen sich gern Schmutznester ab, die Schädlingen beste Lebensbedingungen bieten.


Aus diesen Gründen werden immer mehr moderne Industriesauger für die Reinigung der Getreidelager eingesetzt. Ruwac bietet für diese Aufgabe Drehstromsauger wie den DS 1220 M-B1, die bei solchen Anwendungen fast immer in Kombination mit einem Vorabscheider eingesetzt werden, der große Mengen Getreidestaub aufnehmen kann.


Der Vorabscheider – der letztlich nichts anderes ist als eine „mobile Tonne“ –  verfährt auf einem separaten Fahrwerk, aber gemeinsam mit dem Sauger. So bleibt der Bediener flexibel, und der Sauger ist trotz hoher Schmutzaufnahmekapazität sehr mobil. Dank einer Kippvorrichtung lässt sich der 200-Liter-Behälter des Vorabscheiders leicht leeren.


Der Sauger entspricht den EU-Anforderungen des Staubexplosionsschutzes (ATEX-Richtlinie) und ist entsprechend zertifiziert; ein Filter der Staubklasse M hält mindestens 99,9% der aufgesaugten Staubteilchen zurück. Damit ist gewähr-leistet, dass keine explosionsfähige Atmosphäre entstehen kann.

 

 

Ruwac-Industriesauger GmbH
Eva-Maria Lohmann
Westhoyeler Straße 25
49328 Melle
Tel. 05226 9830-28


evamaria.lohmann@ruwac.de

www.ruwac.de

Zurück