12. GreCon-Brandschutzsymposium

- | Fulda

 GreCon führt eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe fort und richtet vom 22. bis 24. April 2020 zum 12. Mal das GreCon-Brandschutzsymposium "Sicherheit vor Staubbränden und Explosionen in der Industrie" aus.
 
Die Veranstaltung, die im ESPERANTO Kongress- und Kulturzentrum in Fulda stattfindet, richtet sich unter anderem an Geschäftsführer, Betriebsleiter und Sicherheitsingenieure der Betreiber von Anlagen, an Anlagenhersteller und Planungsbüros, an Versicherungsfachleute, an Aufsichtsbeamte von Berufsgenossenschaften und Gewerbeaufsichtsämtern sowie an Brandverhütungsingenieure. Es werden aktuelle Themen rund um den Brand- und Explosionsschutz angesprochen; dabei steht die Praxis im Vordergrund.
 
Dieses Symposium soll den Entscheidungsträgern die notwendigen Erkenntnisse für die Einsetzung und Durchsetzung von Brandschutzmaßnahmen geben. Sie soll über den aktuellen Stand auf dem Gebiet der Sicherheit vor Staubbränden und -explosionen in der Industrie informieren und Ausblicke über die zu erwartenden Entwicklungen geben. Es referieren Experten aus der Industrie, den Aufsichtsdiensten und der Versicherungswirtschaft sowie aus Wissenschaft und Forschung.
Das Programm erstreckt sich über zwei Tage und beginnt am 22. April 2020 mit einem Get-Together-Abend. Dort können bereits erste Erfahrungen zwischen den Teilnehmern ausgetauscht werden. Am 23. und 24. April 2020 finden die Präsentationen, Vorträge und Diskussionen statt. Unter anderem referiert Dr. Robert Reinermann, Geschäftsführer VdS. Ein reger Gedankenaustausch aller Teilnehmer ist vorprogrammiert.
 
Weitere Informationen, inklusive einer Anmeldemöglichkeit, finden Sie im Internet unter
 
Bei Fragen steht Ihnen Frau Sandra Maahs gerne per
Telefon (+49-5181-79 223) oder per
E-Mail (sandra.maahs@fagus-grecon.com) zur Verfügung.
 

Zurück