Verschleiß durch Schüttgüter

- | Wuppertal

Die Kosten durch Verschleiß bei Schüttgutverarbeitung, Schüttguttransport und -handhabung sind im Vergleich zu sonstigen Anlagekosten oft beachtlich. Dabei können die aus unvorheresehenen Schadenseintritten resultierenden Folgekosten, z.B. durch Produktionsunterbrechungen, die Instandhaltungskosten für die eigentlichen Verschleißteile weit übersteigen.

Die Höhe des Verschleißes in einer Anlage wird bestimmt durch:

  • Die Art der Schüttguthandhabung, wie mechanischer/pneumatischer Transport, Mischen, Lagern, Zerkleinern:, und den dabei gewählten Betriebsbedingungen
  • Die Kenngrößen des Schüttgutes, z. B. Partikelgröße, -form und -härte
  • Die Kenngrößen des Anlagenwerkstoffes, z. B. dessen Härte und Elastizität
Verschleiß und Kornzerstörung sind miteinander konkurrierende Prozesse. Aufprall und permanenter Kontakt der Schüttgutpartikel mit der Anlage führen zur Ablösung von Verschleißpartikeln aus dem Grundkörper und zu Beanspruchungen bzw. Bruch des Schüttguts.
 
 
In diesem Seminar werden Ihnen Maßnahmen zur Verschleißminimierung an schüttguttechnischen Anlagen durch die verschleißgerechte Gestaltung von beanspruchten Bauteilen und die Optimierung verfahrenstechnischer und betriebstechnischer Parameter vermittelt. Sie lernen die Verschleißmechanismen und die Zusammenhänge zwischen Werkstoffverschleiß und der Kornzerstörung kennen. Auswahlkriterien für Verschleißwerkstoffe für Abrasiv- und Strahlverschleiß und Möglichkeiten zur Vorausberechnung der Verschleißwirkung werden dargestellt.
Beispiele aus der pneumatischen Förderung, aus Silos und Behältern sowie Mahlanlagen werden behandelt und sowohl verfahrenstechnische als auch konstruktive Verschleißschutz-Maßnahmen vorgestellt. Sie lernen Verschleiß als Systemeigenschaft zu verstehen und für die Auslegung und den Betrieb Ihrer Anlage Maßnahmen zur Verschleißminimierung und damit zur Erhöhung der Lebensdauer und Reduzierung von Betriebskosten abzuleiten.
 
Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de

Zurück